Lexikon

Ein hilfreiches Pool-Lexikon, welches viele Begrifflichkeiten und Fachwörter im Pool-Bereich erklärt.

Abdeckung

Wenn der Pool nicht benutzt wird, ist es oft ratsam die Wasseroberfläche abzudecken. So lassen sich Wasserverdunstung und der Eintrag von Schmutz verringern. Günstige Methoden sind Folienabdeckungen. Eine bessere aber auch teurere Alternative wären Rollladenabdeckungen. Diese bieten auch langfristigen Schutz und einen höheren Komfort.

Aktivsauerstoff

Neben Brom und Chlor wird oft Aktivsauerstoff, eine gängige Desinfektionsmethode, eingesetzt. Diese haben eine sofortige Wirkung, aufgrund einiger Eigenschaften sollte diese Methode immer mit einem Algizid kombiniert werden.

Algenverhütung

Um die Algenbildung im Pool zu unterbinden, sollte man dem Pool-Wasser regelmäßig ein Algizid zugeben. Algizid entzieht Algen die Nahrungsgrundlage und verhindert so die Vermehrung.

Brom

Brom dient zur Desinfektion des Schwimmbecken-Wassers. Die Wirkung von Brom ist geringer und im Vergleich sind die Brom Produkte deutlich teurer. Vorteilhaft ist, dass Brom viel unempfindlicher gegen Schwankungen des pH - Wertes ist und zudem geruchlos wirkt.

Bromamine

Bromamine sind Abbauprodukte die bei dem Einsatz von Brom entstehen, diese sind aber in Vergleich zu Chloraminen geruchslos.

Chlor

Chlor ist das am meist verwendete und leistungsfähigste Desinfektionsmittel im Pool-Bereich. Poolpflegeprodukte die auf Chlor Basis wirken sind extrem effizient und schnell, daher auch in öffentlichen Pools als einziges Desinfektionsmittel zugelassen.

Chloramine

Chloramine ist ein Abbauprodukt, welches bei der Anwendung von Chlor im Pool-Bereich entsteht. Unter Fachleuten auch „gebundenes Chlor“ bezeichnet. Bei hoher Konzentration sind Chloramine verantwortlich für den Chlor-Geruch, hier kann aber durch eine Schockchlorung entgegengewirkt werden.

Depotwirkung

Die Depotwirkung ist eine Eigenschaft von Desinfektionsmitteln. Eine hohe Depotwirkung besagt, dass das Desinfektionsmittel über einen längeren Zeitraum aktiv ist. Chlor hat z. B. Eine hohe Depotwirkung, Brom eine geringe.

Desinfektion

Durch die Desinfektion des Pool-Wassers werden im Wasser vorhandene Bakterien und Keime getötet. Gängige Mittel sind Chlor, Brom oder Aktivsauerstof-Produkte.

Dosierschwimmer

Viele Poolpflegeprodukte sind so entwickelt, dass sie sich langsam im Wasser auflösen und kontinuierlich für eine Desinfektion des Wassers sorgen. Die Langzeittabletten werden in einen Dosierschwimmer gelegt, welcher auf der Wasseroberfläche schwimmt und im unteren Bereich durch eine Dosierfunktion Wasser reguliert, welches durch den Behälter strömt und die Tablette langsam auflöst.

Einströmdüse

Das Wasser im Pool, auch Kreislaufwasser genannt, wird durch den Skimmer angesaugt. Nachdem dies durch Kartuschen- oder Sandfilter geführt wurde wird es durch eine oder mehrere Einströmdüsen wieder in das Becken gepumpt.

Flockungsmittel

Oft ist es so, dass feine Schwebeteilchen im Pool-Wasser enthalten sind. Diese sind so winzig, dass sie im Filter nicht gefiltert werden. Durch Flockungsmittel werden diese feinen Teilchen zu größeren Klumpen verbunden, welche dann durch den Filter entfernt werden.

Glaskugeln

Filterglaskugeln werden immer beliebter, da diese Glasperlen wesentlich wenige gewechselt werden müssen, keine Bestandteile ans Wasser abgeben, weniger Rückspülwasser benötigt wird und Filterglas nicht verklumpen kann. Die Körnung liegt zwischen 0,4 bis 0,8 mm.

Kartuschenfilter

Der Kartuschenfilter ist eine preiswerte Alternative zum Sandfilter. Die Kartuschen, in denen ein Gewebe den Dreck ausfiltert, müssen regelmäßig gewechselt und gereinigt werden.

Keilbiese

Eine Keilbiese ist ein System zur Befestigung von Folien, um die Stahlwandpools auszukleiden. Der Vorteil, Keilbiesen können schnell ausgewechselt werden.

Kescher

Eine Kescher ist ein Reinigungsgerät, welches in verschiedenen Ausführungen erhältlich ist. Der Kescher wird benutzt, um Verschmutzungen und auf den Wasser treibende Fremdartikel zu entfernen.

Leiter

Eine Pool-Leiter ist sinnvoll, um sicher und ohne weitere Probleme in das Becken zu gelangen.

Mess- und Regelanlage

Eine Mess- und Dosieranlage ist ein System, welches völlig selbständig die wichtigsten Wasserparameter überwachen und bei Bedarf automatisch die richtige Menge an Pflegemittel in das Pool-Wasser zuführen.

Natriumhypochlorit

Dies ist die chemische Bezeichnung für flüssige Chlorprodukte, welche genutzt werden um das Poolwasser zu desinfizieren.

pH-Wert

Der pH-Wert gibt den Säuregehalt im Wasser wieder und besagt, ob das Wasser alkalisch, neutral oder sauer ist. Bei einem zu hohen pH-Wert verlieren Chlor Produkte an Wirkung, bei einem zu niedrigen werden Pool-Ausrüstung und Material stark angegriffen. Daher sollte ein optimaler pH-Wert von 7,0 – 7,4 angestrebt werden. Hierzu gibt es spezielle Produkte um den pH – Wert zu verändern. Als kleiner Hinweis, Poolbesitzer sollten ihren pH-Wert mindestens einmal wöchentlich kontrollieren.

Reinigungsroboter

Ein Reinigungsroboter wird genutzt, um Ablagerungen vom Poolboden zu entfernen. Reinigungsroboter gibt es in verschiedenen Preisklassen und mit verschiedenen Zusatzfunktionen.

Quarzsand

Im Pool-Sandfilter wird Quarzsand benutzt. Das Poolwasser wird durch das Quarzsand gepumpt und dadurch Schmutzpartikel aus dem Wasser gefiltert.

Reiniger

Für die Poolreinigung sollten nur dafür speziell entwickelte Spezialreiniger genutzt werden. Herkömmliche Reiniger werden durch das Poolwasser geschädigt und schädigen zugleich das Gleichgewicht des Pool-Wassers.

Sandfilter

Der Sandfilter wird mit Quarzsand gefüllt, dass Pool-Wasser durch den gefüllten Filter gedrückt und das Wasser von Verschmutzungen befreit.

Schockchlorung

Spezielle Produkte werden in hoher Dosierung genutzt, um eine kraftvolle Desinfektion des Wassers zu bewirken. Dies wird oft nach hohen Beanspruchungen wie z. B. nach einer Pool-Party benutzt.

Skimmer / Oberflächenabsauger

Der Skimmer ist mit einer beweglichen Klappe ausgestattet und saugt Pool-Wasser von der Oberfläche ein. Dadurch werden große Schmutzpartikel wie Blätter oder Dreckklumpen aufgehalten und gefiltert. Der Skimmerkorb muss regelmäßig geleert werden.

Umwälzpumpe / Filterpumpe

Das Pool Wasser, auch Kreislaufwasser genannt, wird aus dem Becken angesaugt und durch verschiedene Filter gedrückt, um einen Reinigungseffekt hervorzurufen. Danach wird das Pool Wasser wieder in das Becken eingeströmt. Diese Aufgabe wird durch die Umwälzpumpe erledigt.

UV Anlage

Eine UV Anlage wird zur Desinfektion von Pool-Wasser genutzt. Das in der Anlage erzeugte ultraviolette Licht eliminiert zuverlässig und schnell Bakterien und Keime im Wasser. Bei diesem Prozess gibt es keine Rückstände im Wasser.

Wasserhärte

Die Wasserhärte gibt an, wie weich oder hart ein Wasser ist. Dies bedeutet, wie viel Inhaltsstoffe im Wasser gelöst sind. Wenn der Härtegrad des Wassers hoch ist, bedeutet dies, dass eine höhere Gefahr von Wassertrübung oder Kalkablagerung besteht.