FAQ

FAQ

1Wie hoch sind die monatlichen Kosten für die Poolreinigung und Wartung?

Ein Swimming Pool im Garten, kostet nicht nur beim Bau Geld, auch für die Pflege, Wartung und Betrieb sollten Poolbesitzer einen Kostenplan aufstellen. Laufende Kosten könnten z. B. Strom oder Frischwasser sein. Eine konkrete Zahl ist unmöglich, da viele Faktoren wie z. B. die Lage, Größe und Betrieb des Pools starke Auswirkung auf die tatsächlichen laufenden Kosten für den Pool haben. Oft sind Anschaffungskosten für professionelle Reinigungseinrichtungen sehr teuer und zeitaufwendig, daher sollte man sich überlegen einen Reinigungsdienst zu engagieren.

2Erledigen Sie auch Poolarbeiten?

Poseidon Pool Service hat sich auf die Reinigung und Pflege von Pools spezialisiert. Wir arbeiten sehr eng mit unseren Kunden aber auch mit weiteren Partnern in Torrevieja und Umgebung zusammen. Gerne können wir Ihnen kompetente Partner im Bereich Poolbau empfehlen.

3Was sind die Vorteile und Nachteile von Salzwasserpools und Süßwasserpools?

Oft stellt sich Interessenten die Frage, ob nun ein Salzwasserpool, oder doch lieber ein Süßwasserpool gebaut werden soll. Ein großer Vorteil von Salzwasserpools ist, dass im Vergleich zu Süßwasserpools nur wenig Chlor benötigt wird. Vielmehr wird hier das im Wasser enthaltene Salz NaCl , mithilfe eines Elektrolysegerätes aufgespalten und in Chlor umgewandelt. Deshalb sind die Chlorwerte konstanter und ein unangenehmer Chlorgeruch wird vermieden. Dies ist sehr empfehlenswert für Menschen mit Chlorallergien oder empfindlicher Haut. Zudem kommt hinzu, dass die laufenden Kosten für Salzwasserpools relativ gering sind. Nachteilig ist zu sehen, dass Kalkablagerungen im Pool aufgrund des hohen Salzgehalts entsehen, daher ist eine gründliche Pflege ratsam. Der größte Vorteil von Süßwasserpools sind die günstigen Anschaffungskosten. Dafür sind laufende Kosten höher als bei Salzwasserpools und einige Menschen reagieren sehr stark auf Chlor Tabletten. Wir raten Ihnen, sich vor der Entscheidung gründlich beraten zu lassen, um später hohe Umrüstungskosten zu vermeiden.

4Wie erhalte ich die Wasserqualität und welche Methoden zur Wasseranalyse gibt es ?

Essenziell für einen angenehmen Sommertag im eigenen Pool ist die Wasserqualität. Denn ohne die richtige Wasserqualität kann das Baden zur Qual werden und lästiger Juckreiz durch falsche Chlor und pH – Werte entstehen. Zudem entstehen durch falsche Wartung hoher Verbrauch von Pflegemittel und daher eingehend zusätzliche Kosten. Daher ist es wichtig, wie bei dem Arzt, regelmäßige Tests durchzuführen und so den Pool fachmännisch zu warten. Es sind mindestens zwei Werte zu bestimmen, der pH – Wert und der Wert von Desinfektionsmitteln wie z.B. Chlor, Brom oder Aktivsauerstoff. Der pH – Wert sollte stets zwischen 7,0 und 7 ,4 liegen, dies kann je nach bestimmten Anforderungen auch leicht abweichen. Liegt der Wert weit über den Normwerten, kann z. B. die Wirkung von Chlor um 40% sinken und es entstehen zusätzliche Kosten, liegt der Wert darunter, kann es zur Korrosion von Metallteilen wie z. B. Stufen kommen. Der zweite Wert, der von Desinfektionsmittel im Poolwasser, sollte je nach Mittel bestimmt werden. Bei Chlor ist ein Wert zwischen 0,3 und 0,6 mg/l ideal um trübes und grünes Wasser sowie Algenwachstum zu vermeiden. Grundsätzlich gibt es zwei Testverfahren, eine Methode bei dem Teststreifen in das Poolwasser getaucht werden und eine weitere, bei der mittels Reagenztabletten und eine Wasserprobe die Wasserqualität anhand einer Farbskala abgelesen wird. Für weitere Fragen rund um die Wasseranalyse und Wasserqualität stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

5Ist ein automatischer Poolroboter eine sinnvolle Ergänzung für mein Pool?

Oft stellen sich Poolbesitzer, welche wenig Zeit haben oder aus anderen Gründen den Pool nicht selbst reineigen können die Frage, ob ein Poolroboter eine sinnvolle Ergänzung für den eigenen Pool ist und ob sich die damit verbundenen hohen Kosten lohnen. Denn ein vollautomatischer Poolroboter kostet an die 1000 €. Ein Vorteil ist, dass Poolbesitzer sehr viel Zeit und Aufwand sparen ,um den Pool zu reinigen. Trotzdem besteht keine Garantie, dass gerade bei günstigeren Modellen, die Poolroboter umkippen oder sogar kaputt gehen. Ein Poolroboter kann zudem nur eingeschränkt den Pool reinigen und Verschmutzungen bekämpfen. Zudem entstehen zusätzliche Stromkosten und während der Reinigung ist in der Regel kein Baden möglich. Hier sollte nach persönlichen Präferenzen entschieden werden, ob ein Poolroboter eine sinnvolle Ergänzung ist, oder doch vielleicht ein lokaler Reinigungsservice für Pools.